Review

Ministativ – Spider Tripod von Camgloss

Es ist Sommer und Reisezeit, ein perfekter Zeitpunkt für tolle Bilder. Im Urlaub lasse ich oft das sperrige Stativ, welches nicht mehr in den vollen Taschen passt. Doch dieses Mal hab ich mir eine Alternative überlegt, sogenannte Ministative, die wenig Platz beanspruch aber dennoch ihren Zweck durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten erfüllt. Doch welches Stativ sollte man nehmen? Genau diese Frage hab ich mir gestellt. Im Internet habe ich viele verschiedene mit durchwachsenen Bewertungen gesehen. Sofort sprang mir aber das Hybrid Gorillapod von Joby ins Auge, auch die Bewertungen waren durchaus positiv, doch zufällig fand ich ein Ministativ mit guter Bewertung, das weniger als die Hälfte des Gorillapod kostet. Es war das Spider Tripod von Camgloss. Eine Firma, die mir bis dato unbekannt war. Ich habe mich schließlich für das günstigere Stativ  entschieden, da ich noch genug Zeit hatte dieses vor meiner Reise zu testen.

Erster Eindruck

Das Design überzeugte mich schon auf den Bildern im Internet. Die Größe und das leichte Gewicht sind angenehm und perfekt für den Transport. Wichtig waren aber die Stativbeine, die meine Kamera auf verschiedenen Untergründen stabilisieren sollte. Auch dort hat das Stativ überzeugt und ist durch seine biegsamen Beine flexibel einsetzbar.

Anwendung

Bis jetzt habe ich dieses Stativ hauptsächlich für Langzeitbelichtungen, Zeitraffer und Videosequenzen mit verschiedenen Kameras (DSLR, Smartphone und GoPro) benutzt. Anwenden kann man das Stativ überall, entweder man stellt es einfach auf den Boden oder befestigt es durch die biegsamen Beine an Gegenstände, durch den Kugelkopf stellt man noch die Kamera grade horizontal ein und man bekommt ein verwicklungsfreies Foto.

 

Eigenschaften

  • Maße: 27 cm (Höhe, Beine angelegt)
  • Gewicht: 165 g
  • Geeignet für Foto- und Videokameras bis 1500 g

 

Fazit

Da ich dieses Stativ für den Urlaub bestellt habe, kommt mein endgültiges Fazit erst später, aber dennoch kann ich schon mal sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis super ist.

EDIT:

Das Stativ hat sich gelohnt. Ich konnte gute Langzeitbelichtungen machen, sogar mit dem großen Objektiv. Wenn man die Beine richtig einstellt, kann man so gut wie keine verwackelten Aufnahmen machen, außer es herrscht starker Wind aber sonst hält das Stativ. Es gab aber auch einen Vorteil den ich zufällig herausfand, denn ich konnte gute Freihand Videoaufnahmen machen, durch den besseren Halt und etwas mehr Gewicht.

Links

Hier könnt ihr euch das Spider Tripod von Camgloss kaufen: http://amzn.to/2aHpNeJ *
Wer lieber etwas mehr ausgeben will, der findet hier das Hybrid Gorillapod: http://amzn.to/2aRkMNE *

*(Durch einen Kauf über diesen Link unterstützt ihr uns.)